Wandern im Pitztal

Das Pitztal bietet Ihnen Wandern auf höchstem Niveau. Insgesamt gibt es bei uns über 380 km Wanderwege. Zudem stehen Ihnen in den drei Wander- bzw. Skigebieten bequeme Auf- bzw. Abstiegshilfen zur Verfügung.

Leichte Wanderwege

• Rifflsee - Rundwanderweg (ca. 1 Stunde)
• Talwanderung von Mittelberg bis Wiese (20,3 km) in Etappen zu erwandern
• Alois Gabl Weg (ca. 1 ½ Stunden)
• Rundwanderweg Bichler Wasserfall (ca. 1 ½ Stunden)
• Mandarfen – Taschachalm (ca. 1 Stunde)
• Mandarfen – Gletscherstube (ca. 1 ½ Stunden)

Wandern in Tirol
Naturpark Kaunergrat im Pitztal

Mittelschwere Wanderwege

  • Von Piösmes zur Arzler Alm (ca. 500 Höhenmeter) ca. 1 ½ Stunden
  • Von Piösmes zur Tiefental Alm (ca. 500 Höhenmeter) ca. 1 ½ Stunden Von Eggenstall zur Neubergalm (ca. 500 Höhenmeter) ca. 1 ½ Stunden Alle drei Almen sind durch Steige miteinander verbunden.
  • Zaunhof Grüble – Ludiwgsburgerhütte (ca. 600 Höhenmeter) ca. 2 Stunden
  • Plangeross – Rüsselsheimerhütte (ca. 700 Höhenmeter) ca. 2 ½ Stunden
  • Zaunhof Rehwald – Mauchelealm – Brechsee – Söllbergalm – Rehwald (ca. 800 Höhenmeter) ca. 4 ½ Stunden
  • Rappenkopfrunde: Piösmes – Arzleralm – Rappenkopf – Arzleralm – Piösmes (ca. 900 Höhenmeter) ca. 5 Stunden

Schwierige Bergwege

  • Plangeross – Kaunergrathütte – Plangeross (ca. 1.200 Höhenmeter) ca. 6 Stunden
  • Mittelberg – Braunschweigerhütte – Mittelberg (ca. 1.100 Höhenmeter) ca. 6 Stunden
    Alternative! Gletscherbahn – Braunschweigerhütte ca. 2 Stunden
  • Fuldauer Höhenweg: Rifflseebahn – Taschachhaus – Taschachalm Mandarfen (ca. 400 Höhenmeter) ca. 6 ½ Stunden
Pitztal im Sommer